DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
BWL-Frage? In 2 Minuten registrieren!

Axiomatische Herleitung von Indifferenzkurven

Vorlesung von Armin Rohde
Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Axiomatische Herleitung von Indifferenzkurven

Beitragvon Martin » Montag 23. November 2009, 17:30

Hallo,
vielleicht kann mir jemand helfen - betrifft die Mikro-Vorlesung vom 27.10.2009.

Es geht um die "Axiomatische Herleitung / Begründung von Indifferenzkurven" nach Hicks / Allen.

1. Ordinale Vergleichbarkeit
2. Vollständigkeit (?)
3. Konsistenz / Transitivität
4. Nichtsättigung
5. Konvexität der Präferenzen

Mir fehlen Notizen zum 2. Axiom und ich weiß daher nicht, was es bedeuten soll. Vielleicht hieß es auch anders...
Ein typischer Fall von Sekundenschlaf während der Vorlesung...

Könnte mir jemand helfen und das 2. Axiom erklären?

Benutzeravatar
Brutus
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 13. August 2009, 12:30
Studiengang: BWL
Hochschule: EMAU Greifswald

Re: Axiomatische Herleitung von Indifferenzkurven

Beitragvon Brutus » Montag 23. November 2009, 18:19

Das 2. Axiom der Vollständigkeit besagt, das ein Haushalt für alle ihm bekannten Güterbündel eine Reihung angeben kann.

Ich hoffe das hilft weiter

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Axiomatische Herleitung von Indifferenzkurven

Beitragvon Martin » Montag 23. November 2009, 18:37

Aha, danke.

War es das Axiom, bei welchem Hr. Rohde meinte, dass es häufig in der Literatur auch mit einem anderen zusammengefasst wird?

Benutzeravatar
Brutus
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 13. August 2009, 12:30
Studiengang: BWL
Hochschule: EMAU Greifswald

Re: Axiomatische Herleitung von Indifferenzkurven

Beitragvon Brutus » Montag 23. November 2009, 21:46

Ja das ist dieses.
Es wird meist zusammen mit dem 1. Axiom genannt.

Kazumi
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2009, 16:53
Studiengang: BWL
Hochschule: Greifswald

Re: Axiomatische Herleitung von Indifferenzkurven

Beitragvon Kazumi » Samstag 9. Januar 2010, 16:21

war das Thema eigtl überhaupt schonmal relevant für eine Klausur?

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Axiomatische Herleitung von Indifferenzkurven

Beitragvon Martin » Samstag 9. Januar 2010, 22:41

Jo, im WS 2000/2001. Die Frage lautete:
Nennen und erläutern Sie kurz die Anforderungen, die Ökonomen an die Präferenzen der Konsumenten stellen, um ein Indifferenzkurvensystem abzuleiten!
BWL


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mikroökonomische Theorie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast