DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
BWL-Frage? In 2 Minuten registrieren!

Studienwechsel Diplom --> Bachelor/Anerkennung der Scheine?!

Allgemeine Diskussionen zum Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL)
Cee2H
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 01:19
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald

Studienwechsel Diplom --> Bachelor/Anerkennung der Scheine?!

Beitragvon Cee2H » Mittwoch 11. August 2010, 23:33

Angenommen ich möchte meinen Studiengang wechseln von BWL ( Diplom ) zu VWL ( Bachelor ). Sind meine gesammelten BWL-Diplom-Scheine dann verwertbar für den VWL-Bachelor-Studiengang, sodass ich die betreffenden Klausuren dann nicht nocheinmal schreiben muss?? Weiß nicht wie das aussieht im Diplom-Bachelor Vergleich der Klausuren. Ist das vllt sogar von Uni zu Uni verschieden? Danke im vorraus für kompetente Antworten :geek:

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Studienwechsel Diplom --> Bachelor/Anerkennung der Schei

Beitragvon Martin » Donnerstag 12. August 2010, 09:35

Hi, also Du solltest in dieser Hinsicht die Studienberatung der betreffenden Uni kontaktieren. In der Regel läuft's so: Man stellt einen Antrag auf Anerkennung von Prüfungsleistungen, über die Anerkennung entscheidet in der Regel der Prüfungsausschuss(-vorsitzende). Damit der Antrag positiv entschieden wird, sollte man neben dem Schein / Klausurnote auch eine Fachbeschreibung beifügen. Ob die Vorleistungen in einem Diplom- oder Bachelorstudiengang erworben wurden, ist i.d.R. nicht relevant, es kommt auf die Inhalte an.

Ich würde an dieser Stelle einfach mal behaupten, dass die Anerkennung von Prüfungsleistungen in Fächern, die sowohl in BWL- als auch in VWL-Studiengängen als "Nebenfach" laufen (Statistik, Mathe, Recht), am einfachsten ist.

Wenn sich die Inhalte der Vorlesung größtenteils decken, steht der Anerkennung bestimmt nichts im Wege. Problematisch ist die "Umwandlung" der Vorleistungen in Credit-Points und auch die Frage, in wie weit die bisherigen Prüfungsleistungen auch in die Bachelor-Endnote einfließen. Auch ist u.U. die Modularisierung ein Problem.

An welche Uni möchtest Du denn wechseln?

Viele Grüße,
Martin
BWL

Cee2H
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 01:19
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Studienwechsel Diplom --> Bachelor/Anerkennung der Schei

Beitragvon Cee2H » Donnerstag 12. August 2010, 22:44

Hi, also Du solltest in dieser Hinsicht die Studienberatung der betreffenden Uni kontaktieren. In der Regel läuft's so: Man stellt einen Antrag auf Anerkennung von Prüfungsleistungen, über die Anerkennung entscheidet in der Regel der Prüfungsausschuss(-vorsitzende). Damit der Antrag positiv entschieden wird, sollte man neben dem Schein / Klausurnote auch eine Fachbeschreibung beifügen. Ob die Vorleistungen in einem Diplom- oder Bachelorstudiengang erworben wurden, ist i.d.R. nicht relevant, es kommt auf die Inhalte an.

Ich würde an dieser Stelle einfach mal behaupten, dass die Anerkennung von Prüfungsleistungen in Fächern, die sowohl in BWL- als auch in VWL-Studiengängen als "Nebenfach" laufen (Statistik, Mathe, Recht), am einfachsten ist.

Wenn sich die Inhalte der Vorlesung größtenteils decken, steht der Anerkennung bestimmt nichts im Wege. Problematisch ist die "Umwandlung" der Vorleistungen in Credit-Points und auch die Frage, in wie weit die bisherigen Prüfungsleistungen auch in die Bachelor-Endnote einfließen. Auch ist u.U. die Modularisierung ein Problem.

An welche Uni möchtest Du denn wechseln?

Viele Grüße,
Martin


Danke für die kompetente Antwort ersteinmal!

Also der Gedanke die Uni / das Studienfach zu wechseln ist noch nicht konkret, da mir die Uni in HGW eigentlich sehr gute Bedingungen liefert für mein Studium. Handelt sich also nur um bissl Rumträumerei, aber es ist ja doch ganz nützlich zu wissen wie das alles von statten gehen laufen würde.

Wären denn meine bestandenen Klausuren eine zusätzliche Referenz, die mir einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern bringen würde? -Sollte ich mich dem Wettbewerbs des NCs bei der Anmeldung stellen müssen ...
Muss ich mich dem NC überhaupt stellen, oder nur die angehenden Erstsemester?

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Studienwechsel Diplom --> Bachelor/Anerkennung der Schei

Beitragvon Martin » Freitag 13. August 2010, 12:39

Ich weiß nicht, ob VWL sozusagen als komplett neuer Studiengang gewertet werden würde oder ob Du gleich in ein höheres Fachsemester eingestuft werden könntest.

Im Falle einer Einstufung in ein höheres Semester ist der Anrechnungsbescheid wichtig, es wird evtl. je nach "freien Plätzen" entschieden und bei mehr Bewerbern als Plätzen oft nach Leistung ausgewählt. Gilt VWL jedoch wie ein neuer Studiengang, dann gilt entsprechend das NC-Verfahren und bisherige Studienzeiten werden nicht als Wartesemester anerkannt, bestehende Wartesemester z.B. wegen voherigem Wehrdienst / Zivi / FSJ / Ausbildung (...) bleiben bestehen.

Aber wie gesagt, dass sind nur thematische Ansatzpunkte für ein Beratungsgespräch mit einem Studienberater.

Cee2H hat geschrieben:Handelt sich also nur um bissl Rumträumerei

Jo, man darf träumen und sicher ist für viele das BWL-Studium etwas schwammig, folglich guckt man auch mal nach links und rechts. Möchte jedoch noch erwähnen, dass man hier auch im BWL-Studium sehr VWL-lastig studieren kann. Sicher überwiegt insgesamt der Anteil aus der betriebswirtschaftlichen Perspektive, aber gerade der AVWL-(Pflicht-)Bereich im Hauptstudium ist für den VWL-Fan ein Leckerbissen, außerdem kannst Du Dich für ein Gebiet der Speziellen Volkswirtschaftslehre im Rahmen des Wahlpflichtfachs I entscheiden. Das ist sicher interessant, nur bist Du am Ende ein "Diplom-Kaufmann" / "Diplom-Kauffrau" und kein(e) "Diplom-Volkswirt(in)" (letzteres gibt's scheinbar ja ohnehin nicht mehr als Diplom...)
BWL


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast