DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
BWL-Frage? In 2 Minuten registrieren!

Taschenrechner: erlaubte Taschenrechner in Prüfungen

Allgemeine Diskussionen zum Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Welche(n) der Taschenrechner kannst Du empfehlen?

Produkt: Sharp EL 531
5
38%
Produkt: Texas Instruments TI 30
3
23%
Produkt: Casio FX 82
2
15%
Produkt: Casio FX 85
0
Keine Stimmen
Produkt: Casio FX 115
1
8%
Produkt: Casio FX 350
2
15%
 
Abstimmungen insgesamt: 13

zwieback
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 10. Juli 2011, 11:11
Hochschule: HGW

Re: Taschenrechner

Beitragvon zwieback » Dienstag 9. August 2011, 12:52

Gibt es irgendwo die aktuelle Liste, die auch Frau Voß hatte?

Ich habe einen TI 30 eco rs und den durfte ich nicht mehr verwenden.

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Taschenrechner

Beitragvon Martin » Dienstag 9. August 2011, 13:37

zwieback hat geschrieben:Gibt es irgendwo die aktuelle Liste, die auch Frau Voß hatte?

Ich habe einen TI 30 eco rs und den durfte ich nicht mehr verwenden.


So wie ich es verstanden habe, handelt es sich um komplette Baureihen, die zugelassen sind. Dass Dein Taschenrechner noch den Zusatz "eco rs" dran hat, dürfte ihn folglich nicht ausschließen. Eine "abschließende Liste mit Taschenrechner-Untertypen" - so wie sie an die Tafel geschrieben wurde - würde von der bisherigen Liste abweichen und die Leute belasten, die sich bereits für ein anderes Modell der selben Baureihe entschieden haben. Diese ominöse Liste habe ich bisher nirgends wahrgenommen. Ich würde Dir daher empfehlen, vorerst keinen neuen Taschenrechner zu kaufen und das mal persönlich zu klären.

Hier ist die bisherige Liste, die auch nur Baureihen angibt: Lehrstuhl Prof. Rollberg


Auf diese Liste würde ich mich berufen.
BWL

zwieback
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 10. Juli 2011, 11:11
Hochschule: HGW

Re: Taschenrechner

Beitragvon zwieback » Dienstag 9. August 2011, 13:42

Martin hat geschrieben:
zwieback hat geschrieben:Gibt es irgendwo die aktuelle Liste, die auch Frau Voß hatte?

Ich habe einen TI 30 eco rs und den durfte ich nicht mehr verwenden.


So wie ich es verstanden habe, handelt es sich um komplette Baureihen, die zugelassen sind. Dass Dein Taschenrechner noch den Zusatz "eco rs" dran hat, dürfte ihn folglich nicht ausschließen. Eine "abschließende Liste mit Taschenrechner-Untertypen" - so wie sie an die Tafel geschrieben wurde - würde von der bisherigen Liste abweichen und die Leute belasten, die sich bereits für ein anderes Modell der selben Baureihe entschieden haben. Diese ominöse Liste habe ich bisher nirgends wahrgenommen. Ich würde Dir daher empfehlen, vorerst keinen neuen Taschenrechner zu kaufen und das mal persönlich zu klären.

Hier ist die bisherige Liste, die auch nur Baureihen angibt: Lehrstuhl Prof. Rollberg



Sie hatte mir einen Brief vom Prüfungsausschuss (?) gezeigt, in dem wohl noch mehr eingegrenzt wurde, weshalb meiner auch nicht mehr zugelassen war..

Ich möchte nur gern die Situation vermeiden, nochmal 10 Minuten vor einer Klausur zu erfahren, dass ich meinen Taschenrechner nicht mehr verwenden darf :-)

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Taschenrechner

Beitragvon Martin » Dienstag 9. August 2011, 18:18

Martin hat geschrieben:Ich möchte nur gern die Situation vermeiden, nochmal 10 Minuten vor einer Klausur zu erfahren, dass ich meinen Taschenrechner nicht mehr verwenden darf :-)


Ich kann das auf jeden Fall nachvollziehen. Aber es kann ja auch nicht die Lösung sein, dass man unnötig Kohle zum Fenster herauswirft, nur weil der Rechner einen Namenszusatz hat, aber einer zugelassenen Baureihe entstammt. Ich würde da tatsächlich mal beim Prüfungsausschussvorsitzenden (Prof. Pechtl) anfragen, was denn nun der aktuelle Stand der Dinge ist.

Und wenn Dein Taschenrechner nicht zugelassen ist, hast Du auch gleich die Adresse, wo Du die Rechnung hinschicken kannst. ;-)
BWL

zwieback
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 10. Juli 2011, 11:11
Hochschule: HGW

Re: Taschenrechner: erlaubte Taschenrechner in Prüfungen

Beitragvon zwieback » Montag 5. September 2011, 16:00

Aufgrund eines Beschlusses des Prüfungsausschusses sind in Zukunft in allen Prüfungen ausschließlich folgende Taschenrechner zugelassen:

Sharp EL 531,
Texas Instruments TI 30,
Casio FX 82/85/115/350

Bitte beachtet den Aushang in der Fakultät.

pikkumaja
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 5
Registriert: Montag 12. Oktober 2009, 01:08
Studiengang: B.A. Wirtschaft Teilstudiengang
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Taschenrechner: erlaubte Taschenrechner in Prüfungen

Beitragvon pikkumaja » Donnerstag 20. Oktober 2011, 13:14

Also wie war das jetzt mit den Zusatzbuchstaben? also ich glaube es ist fast unmöglich einen einfachen Sharp El 531 zu finden, zumal ich dann doch lieber einen mit Solarzellen hätte. Gab es dazu jetzt nochmal Aussagen von Seiten der Dozenten?


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast