DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
BWL-Frage? In 2 Minuten registrieren!

Seminare

Allgemeine Diskussionen zum Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL)
Caro'S
BWL-Forum-Status: Starter
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 16. September 2009, 18:15
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald

Seminare

Beitragvon Caro'S » Samstag 29. Januar 2011, 21:09

Hallo ihr,


könnte mir bitte jemand erklären was es mit den Seminar-Scheinen auf sich hat? Ist für mich ein wenig undurchsichtig.
Muss man (nur) zwei Seminare belegen und diese mit einem Leistungsnachweis bestehen?
Egal welche Seminare?
Wo finde ich eine Auswahl der Seminare (für SS11)?
Die Seminare sind dafür, dass man zur A BWL und zur A VWL-Klausur zugelassen wird, richtig? Also jeweils zwei Seminarscheine für A BWL und A VWL? Oder jeweils ein Schein?

Schonmal danke:)

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Seminare

Beitragvon Martin » Sonntag 30. Januar 2011, 12:16

Hallo,
erstmal etwas Grundsätzliches: Man benötigt 2 Leistungsnachweise (Scheine), um zur ersten Diplomprüfung zugelassen zu werden.
2 weitere Leistungsnachweise (Scheine) benötigt man, um zur letzten Diplomprüfung zugelassen zu werden.
Insgesamt also 4 Scheine. Einen Schein erhälst Du, wenn Du eine Scheinklausur oder ein Seminar bestehst:

§ 30 III PO BWL (2005), nichtofizielle Version hat geschrieben:Ein Leistungsnachweis (...) beinhaltet eine (...) Klausur oder die erfolgreiche Teilnahme an einem Seminar (...)


Es müssen mindestens 2 Seminare absolviert werden:

§ 30 III PO BWL (2005), nichtofizielle Version hat geschrieben:(...) Es sind in vier verschiedenen der in § 31 Abs. 1 genannten Prüfungsfächern Leistungsnachweise zu erbringen, wovon mindestens zwei Leistungsnachweise als Seminarscheine erbracht worden sein müssen.


Jeder der 4 Scheine muss zudem aus einem anderen der folgenden Bereiche kommen:

§ 31 I PO BWL (2005), nichtofizielle Version hat geschrieben:(...)
1. Allgemeine Betriebswirtschaftslehre,
2. Allgemeine Volkswirtschaftslehre,
3. Spezielle Betriebswirtschaftslehre,
4. Wahlpflichtfach I und
5. Wahlpflichtfach II.



Zu Deiner Frage: Wo findest Du eine Auswahl der Seminare?
Seminare werden i.d.R. durch Aushang am Lehrstuhl bekannt gegeben - das geschieht zumeist noch im Vorsemester! Es sei noch angemerkt, dass einige Professoren die Teilnahme an den Seminaren an gewisse Bedingungen knüpfen (z.B. dass man bereits ein Proseminar bestanden hat oder dass man schon einige Semester die Vorlesung gehört hat).
Es bleibt Dir nichts anderes übrig, als regelmäßig Pinnwände / Websites der Lehrstühle zu checken.

Seminare im SS2011:

    :oops: = Vergabe der Themen schon gelaufen
    :) = Vergabe der Themen findet noch statt

:oops: Fleßa - Hauptseminar Gesundheitsmanagement (Seminarankündigung)
:oops: Rollberg - Seminar zur ABWL, zur Produktionswirtschaft und zum Controlling (Seminarankündigung)
:) Pechtl - Marketing (Seminarankündigung)

Fazit: Also schnell mal die Seite von Prof. Pechtl checken. Ansonsten z.B. bei Prof. Rollberg anfragen, dort sind noch Themen unbesetzt - vielleicht kannst Du noch reinschlüpfen. Oder mit Risiko warten, ob noch andere Lehrstühle ein Seminar anbieten!


Wenn noch jemand Seminare findet, bitte hier posten...


Bleibt mir nur noch, Dir viel Erfolg zu wünschen.
Gruß,
Martin

Pflichthinweis: Keine Rechtsberatung! Um verbindliche Auskünfte zu erhalten, musst Du Dich z.B. an das Prüfungsamt wenden.
BWL

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Seminare

Beitragvon Martin » Sonntag 30. Januar 2011, 12:26

Nachtrag: Für das Seminar bei Prof. Pechtl Marketing findet morgen (31.01.11) 16:00 bis 17:00 im SR 1 die Besprechung statt! (siehe Ankündigung)
BWL

cappitto
BWL-Forum-Status: Starter
Beiträge: 29
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2009, 12:20
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Seminare

Beitragvon cappitto » Montag 31. Januar 2011, 00:37

Was kommt denn in solchen Seminaren auf einen zu? Sind das einfach nur Vorlesungen?

"Klausur oder die erfolgreiche Teilnahme an einem Seminar"? Wie nimmt man daran denn erfolgreich teil?

Bin nur mal neugierig.

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Seminare

Beitragvon Martin » Montag 31. Januar 2011, 01:13

In der Prüfungsordnung steht:
(...) erfolgreiche Teilnahme an einem Seminar (Hausarbeit, Präsentation und 60-minütige Klausur oder mündliche Prüfung) (...)


Nun, jetzt aber mal keinen Schreck bekommen. Regelfall ist: Hausarbeit + Vortrag über Hausarbeit + Diskussion

Die Hausarbeit (bei uns heißt das Ding halt Seminararbeit) umfasst ca. 15 Seiten Text zu einem Thema, das Du im besten Fall aus einer Vorschlagsliste ausgewählt hast. Den Vortrag hält man dann vor den anderen Teilnehmern zumeist in einer Blockveranstaltung.

Nun, das hört sich wiederum etwas zu locker an. Das Seminar wird durchaus als "Training für die Diplomarbeit" betrachtet - und auch nach diesen Kriterien bewertet! Man muss eben die Form beachten, richtig zitieren, eine vernünftige Struktur im Text haben, viel lesen, ... Auch die Präsentation sollte nicht unterbewertet werden: freies Sprechen, gute Folien, Interaktion - und das vor einer ganzen Menge "fremder" Leute. Beispiel: Beim Proseminar Gesundheitsmanagement fanden die Vorträge vor etwa 70 Zuhörern in einem Hörsaal statt. Dieses Ambiente ist nicht zu unterschätzen.

Art / Umfang /Anforderung der Seminararbeit unterscheidet sich aber von Lehrstuhl zu Lehrstuhl. So gibt es auch Gruppen-Seminare (Thema wird gemeinsam erarbeitet und jeder schreibt zu Unterthema 15 Seiten).

Am Ende gibt's 'ne Note.
BWL

Caro'S
BWL-Forum-Status: Starter
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 16. September 2009, 18:15
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Seminare

Beitragvon Caro'S » Montag 31. Januar 2011, 11:24

Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Also müssen mind. 2 der 4 Leistungsnachweise im Seminar abgelegt werden, sprich mit Seminararbeit + Vorstellung der Arbeit + evtl. Klausur darüber.

Die noch offenen Scheine kann ich also in Klausurform ablegen, ja?
Dann suche ich mir eine VL raus und bestehe diese mit einer Scheinklausur. Dabei spielt das Fach keine Rolle? (1mal in A BWL und 1mal in A VWL ist klar). Diese Klausuren werden abwechselnd angeboten (WS/SS) ?
Ist es so richtig?

Zweite Frage:
Um zur ersten Diplomprüfung zugelassen zu werden, benötigt man 2 Leistungsnachweise, wie du geschrieben hast. Ist es dabei egal ob Klaurur oder Seminarschein?

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Seminare

Beitragvon Martin » Montag 31. Januar 2011, 12:43

Caro'S hat geschrieben:Um zur ersten Diplomprüfung zugelassen zu werden, benötigt man 2 Leistungsnachweise, wie du geschrieben hast. Ist es dabei egal ob Klaurur oder Seminarschein?

Ja, das ist egal.

Caro'S hat geschrieben:Also müssen mind. 2 der 4 Leistungsnachweise im Seminar abgelegt werden, sprich mit Seminararbeit + Vorstellung der Arbeit + evtl. Klausur darüber.

Ja, es müssen mindestens 2 Seminare absolviert werden.

Caro'S hat geschrieben:Dann suche ich mir eine VL raus und bestehe diese mit einer Scheinklausur. Dabei spielt das Fach keine Rolle? (1mal in A BWL und 1mal in A VWL ist klar). Diese Klausuren werden abwechselnd angeboten (WS/SS) ?

4 Scheine. Jeder Schein muss aus einem anderen der folgenden Bereiche kommen:
    1. Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
    2. Allgemeine Volkswirtschaftslehre
    3. Spezielle Betriebswirtschaftslehre
    4. Wahlpflichtfach I
    5. Wahlpflichtfach II

Welche Fächer wohin gehören, entnimmst Du am besten der Übersicht auf der Website des Lehrstuhls.

Ich muss noch hinzufügen, dass nicht in jeder Vorlesung eine Scheinklausur angeboten wird. Das entscheiden die Profs und sagen das meist schon zu Beginn der Vorlesung.

Alle Klarheiten beseitigt?

Ansonsten schlage ich vor, dass Du hier einfach mal konkret postest, wie Du Dir Deine Scheine "erarbeiten" möchtest, also wo Du gerne Seminar oder Scheinklausur schreiben willst.
BWL


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast