DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
BWL-Frage? In 2 Minuten registrieren!

Taschenrechner: erlaubte Taschenrechner in Prüfungen

Allgemeine Diskussionen zum Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Welche(n) der Taschenrechner kannst Du empfehlen?

Produkt: Sharp EL 531
5
38%
Produkt: Texas Instruments TI 30
3
23%
Produkt: Casio FX 82
2
15%
Produkt: Casio FX 85
0
Keine Stimmen
Produkt: Casio FX 115
1
8%
Produkt: Casio FX 350
2
15%
 
Abstimmungen insgesamt: 13

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Taschenrechner: erlaubte Taschenrechner in Prüfungen

Beitragvon Martin » Montag 3. Januar 2011, 13:31

Prof. Rollberg lässt in seinen Klausuren laut Aushang nur einige spezielle Taschenrechner zu. Wer von euch kann einen davon empfehlen?




Die genannten Taschenrechner:

Ich finde es ehrlich gesagt nicht schön, mir jetzt einen neuen Rechner anschaffen zu müssen, nur weil ein Lehrstuhl an der Uni das verlangt... Eine Regelung für alle Klausuren wäre sinnvoll!

Und macht es nun einen Unterschied, ob ich den Produkt: Casio FX-350 ES oder den Produkt: Casio FX-350 MS benutze?
BWL

Queeny
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 16. Oktober 2009, 21:49
Hochschule: Greifswald

Re: Taschenrechner

Beitragvon Queeny » Montag 3. Januar 2011, 16:45

Ich kann den TI 30 von Texas Instruments empfehen.
Aber generell kommt es darauf an, ob du besser mit Casio oder einem TI umgehen kannst.
Da scheiden sich die Geister.

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Taschenrechner

Beitragvon Martin » Montag 3. Januar 2011, 17:02

Hm, ich hatte bisher den Produkt: Casio FX 991W und liebe ihn... Aber den darf ich ja scheinbar nun nicht mehr verwenden.
Daher werde ich wohl bei Casio bleiben. Habe gerade den Produkt: CASIO FX-85MS ins Auge gefasst...

Ab dem Sommersemester soll die Taschenrechner-Regelung wohl nicht nur für ABWL, sondern auch die BWL I-Klausur gelten.
BWL

Joanna
BWL-Forum-Status: Starter
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 19. August 2009, 12:15
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Taschenrechner

Beitragvon Joanna » Montag 3. Januar 2011, 18:16

Der Casio FX 991W ist glaub ich das Nachfolgermodell von dem Casio FX 350 (egal welche 2 Buchstaben dahinter noch stehen). Die sind sehr ähnlich aufgebaut.

Ich hab einen FX 350WA und bin mit dem sehr zufrieden.

sassa
BWL-Forum-Status: Starter
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 3. Juni 2010, 23:24
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Taschenrechner

Beitragvon sassa » Freitag 14. Januar 2011, 11:46

Hey ,
ich habe bis jetzt den Taschenrechner Casio fx 991 ES und liebe ihn. Allerdings habe ich schon die größten Schauermärchen über ihn gehört. Dass man ihn in BWL I nicht benutzen darf, hab ich schon gehört, aber kann mir jemand sagen, wie es in anderen Fächern aussieht wie Mathe I, EBWL, Statistik und BWL II ? Müsste nicht auf den Lehrstuhlseiten eine Liste zu finden sein, welche man benutzen darf ?!? Bei Frau Oberdörfer ( Mathe I) steht zum Beispiel nur dass Taschenrechner erlaubt ist, aber nicht mehr ... ich möchte nicht jeden Dozenten einzeln fragen und sie wohlmöglich noch mit dem Kopf draufstoßen, dass ich den Rechner hab.... Also Hilfe ;)
Grüße und vielen Dank schon mal im Vorraus ;)

migueleFX
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 84
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 12:40
Studiengang: BWL
Hochschule: HGW

Re: Taschenrechner

Beitragvon migueleFX » Freitag 14. Januar 2011, 12:03

Statistik darfst du alles mögliche mit reinnehmen! (Hauptsache du kannst keinen Kontakt zur Außenwelt herstellen.)
Mathe m.M.n. keine graphikfähigen Rechner.

EBWL wüsst ich auch gerne!

Joanna
BWL-Forum-Status: Starter
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 19. August 2009, 12:15
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Taschenrechner

Beitragvon Joanna » Freitag 14. Januar 2011, 12:12

Die Taschenrechnereinschränkungen gelten momentan nur für Klausuren, an denen auch Prof. Rollberg beteiligt ist (BWL 1, ABWL, Spezialisierung im Hauptstudium Controlling und Produktion). In allen anderen Fächern sind auch noch andere TR erlaubt.

sassa
BWL-Forum-Status: Starter
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 3. Juni 2010, 23:24
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Taschenrechner

Beitragvon sassa » Samstag 15. Januar 2011, 12:46

Ihr Lieben, vielen Dank für diese Auskunft ! Da ich in diesem Semester keine Klausur bei Prof. Rollberg schreibe, bin ich sehr froh, dass ich meinen Taschenrechner benutzen darf ;)
@migueleFX : In EBWL hatte ich den Michael Jahr mal gefragt, ob der Taschenrechner zulässig ist und er hat gesagt, solange es kein programmierbarer ist, ist alles ok und man dürfte den nehmen.
Leider nur ne Aussage zu dem Casio fx 991 ES ;)
Vielen Dank nochmal und euch allen viel Erfolg für die Klausuren ;)

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Taschenrechner

Beitragvon Martin » Sonntag 10. April 2011, 09:59

Hier der aktuelle Aushang zum Thema Taschenrechner.
BWL

Betty176
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 56
Registriert: Donnerstag 3. Februar 2011, 20:12
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald (Fleischervorstadt)

Re: Taschenrechner

Beitragvon Betty176 » Montag 11. April 2011, 14:07

Die Einschränkung der Taschenrechner soll ab diesem Semester auch für Mathe II bei Fr. Oberdörfer gelten. Sie wird sich wohl dann die Taschenrechner-Empfehlungen von Rollberg halten ;)
Ein Glück gehört mein Sharpi mit dazu :)

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Taschenrechner

Beitragvon Martin » Dienstag 19. Juli 2011, 12:22

Hi, kann mir jemand sagen, ob die Taschenrechner-Regelung mittlerweile auch für die BWLII-Prüfung gilt? Danke!
BWL

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Taschenrechner

Beitragvon Martin » Freitag 5. August 2011, 14:38

So, in der Klausur kam ja heute die Antwort, dass die Taschenrechner-Regelung auch für die BWLII-Klausur gilt. Wo hing denn bitte dieser Zettel?
BWL

Wolcanor
BWL-Forum-Status: Starter
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 26. Juni 2011, 01:22
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Taschenrechner

Beitragvon Wolcanor » Samstag 6. August 2011, 19:46

Es gab keinen Aushang dazu. Das war eine richtige Sauerrei...

Benutzeravatar
Brutus
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 13. August 2009, 12:30
Studiengang: BWL
Hochschule: EMAU Greifswald

Re: Taschenrechner

Beitragvon Brutus » Sonntag 7. August 2011, 11:50

Diese Regelung steht bei Prof. Mindermann auf der Lehrstuhlseite

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Taschenrechner

Beitragvon Martin » Sonntag 7. August 2011, 13:12

Da steht aber
Bitte beachten Sie, dass in allen Prüfungen, an denen Prof. Rollberg beteiligt ist (ABWL und Controlling), nur die folgenden Taschenrechner ...
Zur Seite


und unter Prüfungshinweise / zugelassene Hilfsmittel / Nicht-programmierbarer Taschenrechner steht auch nur, dass

In der Prüfung sind lediglich nicht-programmierbare Taschenrechner zugelassen.
Empfohlen wird die Verwendung von folgenden ...
Die Verwendung von anderen nicht-programmierbaren Taschenrechnern in der Prüfung ist ebenfalls zulässig.
Zur Seite


Viele Grüße!
BWL


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast