DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
BWL-Frage? In 2 Minuten registrieren!

Klausur Betriebliche Umweltökonomie

migueleFX
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 84
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 12:40
Studiengang: BWL
Hochschule: HGW

Klausur Betriebliche Umweltökonomie

Beitragvon migueleFX » Freitag 8. Juni 2012, 15:16

Hat schon jemand eine Ahnung, wie genau die Klausur in Betriebliche Umweltökonomie aussehen könnte? Leider sind wir ja jetzt im ersten Semester bei Herrn Mazzoni, weshalb es noch keine Altklausuren gibt. Und wenn ich das Script so durcharbeite, werde ich immer unsicherer was denn nun eigentlich dran kommen könnte?! Tausende von Prüfschritten in Umweltverfahren oder die Aufgaben eines jeden Umweltschutzbeauftragten?

Wurde dazu etwas gesagt? Ich mein ich habe mich ja deshalb schon zur Scheinklausur angemeldet, aber man will ja nicht gleich wieder gehen ... :D

Chrizzy
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 13. November 2009, 15:04
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Klausur Betriebliche Umweltökonomie

Beitragvon Chrizzy » Sonntag 22. Juli 2012, 15:31

Und, wie war die Klausur?
Ich schreibe im September bei Mazzoni und frage mich auch, wie die Klausur so aufgebaut sein wird.

Danke für die Tipps! :)

Chrizzy
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 13. November 2009, 15:04
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Klausur Betriebliche Umweltökonomie

Beitragvon Chrizzy » Mittwoch 29. August 2012, 19:51

:D

Hans-Peter
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 18:57
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni HGW
Wohnort: Greifswald

Re: Klausur Betriebliche Umweltökonomie

Beitragvon Hans-Peter » Mittwoch 29. August 2012, 22:28

kam das dran, was er vorher gesagt hat: förmliches genehmigungsverfahren, bisschen mc, paar kleine fragen (unterschied emission/immission oder so) und die beiden rechnungen...

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Klausur Betriebliche Umweltökonomie

Beitragvon Martin » Donnerstag 30. August 2012, 07:31

Genau. Dazu kam noch ein Multiple-Choice-Teil, der wie ich fand etwas uneindeutige Fragen enthielt. Aber ob das nun auch so für ABWL gilt, ist die Frage. Ich denke aber, im Groben hat er durch die Scheinklausur das Wichtigste abgesteckt.

Rechnungen Stichwort Vendor-Rating und Produktionsfunktionen.
BWL

Chrizzy
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 13. November 2009, 15:04
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Klausur Betriebliche Umweltökonomie

Beitragvon Chrizzy » Freitag 31. August 2012, 18:18

Danke! Klingt ja eigentlich ganz entspannt. Dabei steht im skript so viel zum lernen.
Ich konnte die VL wegen überschneidung nicht besuchen.
Was ist mit "mc" gemeint? Multiple choice?

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Klausur Betriebliche Umweltökonomie

Beitragvon Martin » Freitag 31. August 2012, 20:03

Ja, MC meint Multiple Choice, ich hatte es bei Hans-Peter überlesen.
BWL

Chrizzy
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 13. November 2009, 15:04
Hochschule: Uni Greifswald

Re: Klausur Betriebliche Umweltökonomie

Beitragvon Chrizzy » Sonntag 2. September 2012, 11:03

Ok!
Ich habe mich gestern mit dem Vendor Rating System im SKript beschäftigt, aber so ausführlich wurde das ja nicht dargestellt. Im Buch von Matschke steht auch nicht mehr. Gabs da in der Vorlesung Übungsaufgaben? So richtig schlau werde ich aus der Formel auch nicht :(
Das gleiche gilt für die Produktionsfunktionen..
Danke!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Betriebliche Umweltökonomie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast