DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
BWL-Frage? In 2 Minuten registrieren!

BWL II Klausur WS 10/11, Ext. Rewe

Bilanzierung, Buchung von Geschäftsvorfällen, Jahresabschluss, IFRS oder HGB
Wolcanor
BWL-Forum-Status: Starter
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 26. Juni 2011, 01:22
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald

BWL II Klausur WS 10/11, Ext. Rewe

Beitragvon Wolcanor » Freitag 22. Juli 2011, 12:43

Hat jemand die Lösungen für den Teil von Mindermann? Da sich in seinen Klausuraufgaben kein wirkliches Schema abzeichnet und seine Aufgaben sehr unterschiedlich vom Niveau her sind, hätte ich gerne etwas in der Hand mit Lösungsvorschlag. Vielen Dank!

Betty176
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 56
Registriert: Donnerstag 3. Februar 2011, 20:12
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald (Fleischervorstadt)

Re: BWL II Klausur WS 10/11, Ext. Rewe

Beitragvon Betty176 » Samstag 8. Dezember 2012, 18:23

Hat vielleicht jemand ne Lösung zu Aufgabe 1)?
Komm da irgendwie mit meinen Aufzeichnungen und Büchern nicht weiter :(

Benutzeravatar
Martin
Administrator
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 15:10
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: BWL II Klausur WS 10/11, Ext. Rewe

Beitragvon Martin » Samstag 8. Dezember 2012, 19:13

Hallo Betty,
meintst Du die Aufgabe zum LIFO- / FIFO-Verfahren?

Hier handelt es sich um Bewertungsvereinfachungsverfahren (vgl. §256 HGB)
Es handelt sich in der Aufgabe um Schüttgut. Mit Flüssigkeiten ist es etwas einfacher, sich das vorzustellen.

Stell dir vor, Du besitzt eine Tankstelle. Du kaufst zu unterschiedlichen Zeitpunkten Benzin zu unterschiedlichen Preisen ein. Alles wird aber in den unterirdischen Tank gekippt und dort gelagert. Verkaufst Du einen Liter Benzin, lässt sich also nicht mehr nachvollziehen, zu welchem Preis Du genau diesen Liter gekauft hast. Du brauchst also Verfahren, um den Lagerbestand zu bewerten.

FIFO = First in, first out.
Man stellt sich vor, dass das Benzin, was zeitlich zuerst in Tank gekippt wurde zuerst verkauft wird.

LIFO = Last in, first out.
Man stellt sich vor, dass das Benzin, was zeitlich zuletzt in Tank gekippt wurde zuerst verkauft wird.


Knackpunkt bei Aufgabe b) ist, dass das Perioden-LIFO-Verfahren verlangt wird.
Man unterscheidet nämlich zwischen periodischen Verfahren und permanenten Verfahren.

Probier mal, es mit diesen Hinweisen durchzurechnen.
BWL

Betty176
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 56
Registriert: Donnerstag 3. Februar 2011, 20:12
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald (Fleischervorstadt)

Re: BWL II Klausur WS 10/11, Ext. Rewe

Beitragvon Betty176 » Samstag 8. Dezember 2012, 21:22

Danke erstmal für die schnelle Hilfe :)
Das Problem an der Aufgabe waren die Abgänge, die Methoden sind mir bekannt.
Ich habe jetzt sogar ganz pasable werte raus ;)
Stimmt bei a) EB 18.000kg wird mit 280.800€ bewertet, also 15,60€/kg und
b) EB 18.000kg wird mir 250.000€ bewertet, also 13,89€/kg???
Danke schonmal vorab :)
Liebe grüße Bettina

Betty176
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 56
Registriert: Donnerstag 3. Februar 2011, 20:12
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald
Wohnort: Greifswald (Fleischervorstadt)

Re: BWL II Klausur WS 10/11, Ext. Rewe

Beitragvon Betty176 » Samstag 8. Dezember 2012, 21:53

Lieben dank für den Tipp! Habe jetzt die Unterschiede bei den beiden lifo-methoden gefunden und damit hats geklappt :)
Liebe grüße Bettina


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Externes Rechnungswesen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste