DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
BWL-Frage? In 2 Minuten registrieren!

wie viel mal kann man freiversuch benutzen?

Allgemeine Diskussionen zum Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL)
isirin
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 18:56
Studiengang: BWL
Hochschule: Greifswald

wie viel mal kann man freiversuch benutzen?

Beitragvon isirin » Freitag 10. Mai 2013, 08:33

hallo, zusammen, gibt es unterschied und welche alternative ist am besten?
alternative 1: im 7. fachsemester SBWL1, SBWL2 und SBWL3 schreiben
alternative 2: im 7. fachsemester SBWL1 und SBWL2 sowie im 8. fahsemester SBWL3 schreiben
alternative 3: im 8. fachsemester SBWL1, SBWL2 und SBWL3 schreiben
vielen dank im voraus.

David
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 17:30
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald

Re: wie viel mal kann man freiversuch benutzen?

Beitragvon David » Freitag 10. Mai 2013, 10:19

für deine Spezialisierungen verfallen deine Freiversuche im achten Semester. In welchem Fachsemester bist du denn jetzt und welche Spezialisierungen willst du denn schreiben? Wenn du jetzt schon AVWL und ABWL (eventuell auch scheinfrei bist) geschafft hast, würde ich an deiner Stelle jetzt zwei Spezialisierung (die beiden, die am besten zusammenpassen: überschneiden sich Fächer?) im siebten Semester schreiben, dann zu Beginn des achten Semesters die Diplomarbeit und danach dann die letzte Spezialisierung. Bin auf deine Antwort gespannt.

migueleFX
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 84
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 12:40
Studiengang: BWL
Hochschule: HGW

Re: wie viel mal kann man freiversuch benutzen?

Beitragvon migueleFX » Freitag 10. Mai 2013, 15:59

Ich hab im 7ten meine 3 Spezialisierungen geschrieben - alle bestanden - und kann jetzt in Ruhe meine Diplomarbeit schreiben. Ist zwar 2/3 Monate ordentlich Lernen angesagt, aber geht. Zwar keine 1.0. aber auch keine 4.0- Bin sogar sehr zufrieden. Da ist halt die DA dann wirklich der krönende Abschluss ... :D

isirin
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 18:56
Studiengang: BWL
Hochschule: Greifswald

Re: wie viel mal kann man freiversuch benutzen?

Beitragvon isirin » Sonntag 12. Mai 2013, 21:47

habe ich richtig verstanden: wenn ich im 7. semester schreibe, kann ich 2 mal freiversuchen (7. und 8. semsester); wenn im 8. semester, nur 1 mal (8. semester)?
bin im 7. semester, habe letztes semester abwl bestanden und dieses semester schreibe ich avwl.
wenn mein verstehen über freiversuch richtig ist, möchte ich noch 2 sbwl (wirtschaftsprüfung und steuern) in diesem semester anstatt 8. semester schreiben.

David hat geschrieben:für deine Spezialisierungen verfallen deine Freiversuche im achten Semester. In welchem Fachsemester bist du denn jetzt und welche Spezialisierungen willst du denn schreiben? Wenn du jetzt schon AVWL und ABWL (eventuell auch scheinfrei bist) geschafft hast, würde ich an deiner Stelle jetzt zwei Spezialisierung (die beiden, die am besten zusammenpassen: überschneiden sich Fächer?) im siebten Semester schreiben, dann zu Beginn des achten Semesters die Diplomarbeit und danach dann die letzte Spezialisierung. Bin auf deine Antwort gespannt.

isirin
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 18:56
Studiengang: BWL
Hochschule: Greifswald

Re: wie viel mal kann man freiversuch benutzen?

Beitragvon isirin » Sonntag 12. Mai 2013, 21:50

alle 3 Spezialisierungen einmal geschafft, respekt! sind alle 3 quantitativ-orientiert?

migueleFX hat geschrieben:Ich hab im 7ten meine 3 Spezialisierungen geschrieben - alle bestanden - und kann jetzt in Ruhe meine Diplomarbeit schreiben. Ist zwar 2/3 Monate ordentlich Lernen angesagt, aber geht. Zwar keine 1.0. aber auch keine 4.0- Bin sogar sehr zufrieden. Da ist halt die DA dann wirklich der krönende Abschluss ... :D

David
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 17:30
Studiengang: BWL
Hochschule: Uni Greifswald

Re: wie viel mal kann man freiversuch benutzen?

Beitragvon David » Montag 13. Mai 2013, 06:15

Du hast pro Klausur nur einen Freiversuch, nur bei den Spezialisierungen verfallen sie im achten Semester und bei AVWL und ABWL im 7. Semester. Für dich heißt das konkret, dass du im 8. Semester alle deine Spezialisierungen schreiben kannst. Konzentrier dich dann aber vielleicht auf zwei von denen, wenn du auch ne gute Note schaffen willst, weil das sonst zu viel werdenn kann (sind ja im Extremfall 12 Fächer, durch WP maximal 11, falls es bei dir keine Überschneidungen gibt). Wenn du dann mit deinen Klausurnoten der jeweiligen Spezialisierung unzufrieden bist, kannst du im nächsten Semester auf Notenverbesserung schreiben. Ich sitze auch in WP und Steuern. Wenn du magst, können wir uns am Dienstagabend mal kurz nach Konzernrechnungslegung unterhalten. Warte dann einfach vor der Tür, wenn die Veranstaltung zu Ende ist.

isirin
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 18:56
Studiengang: BWL
Hochschule: Greifswald

Re: wie viel mal kann man freiversuch benutzen?

Beitragvon isirin » Montag 13. Mai 2013, 18:58

hi, david, im bezug auf das traffen habe ich dir eine PN geschickt.
David hat geschrieben:Du hast pro Klausur nur einen Freiversuch, nur bei den Spezialisierungen verfallen sie im achten Semester und bei AVWL und ABWL im 7. Semester. Für dich heißt das konkret, dass du im 8. Semester alle deine Spezialisierungen schreiben kannst. Konzentrier dich dann aber vielleicht auf zwei von denen, wenn du auch ne gute Note schaffen willst, weil das sonst zu viel werdenn kann (sind ja im Extremfall 12 Fächer, durch WP maximal 11, falls es bei dir keine Überschneidungen gibt). Wenn du dann mit deinen Klausurnoten der jeweiligen Spezialisierung unzufrieden bist, kannst du im nächsten Semester auf Notenverbesserung schreiben. Ich sitze auch in WP und Steuern. Wenn du magst, können wir uns am Dienstagabend mal kurz nach Konzernrechnungslegung unterhalten. Warte dann einfach vor der Tür, wenn die Veranstaltung zu Ende ist.

migueleFX
BWL-Forum-Status: Aufsteiger
Beiträge: 84
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 12:40
Studiengang: BWL
Hochschule: HGW

Re: wie viel mal kann man freiversuch benutzen?

Beitragvon migueleFX » Donnerstag 16. Mai 2013, 10:27

isirin hat geschrieben:alle 3 Spezialisierungen einmal geschafft, respekt! sind alle 3 quantitativ-orientiert?

migueleFX hat geschrieben:Ich hab im 7ten meine 3 Spezialisierungen geschrieben - alle bestanden - und kann jetzt in Ruhe meine Diplomarbeit schreiben. Ist zwar 2/3 Monate ordentlich Lernen angesagt, aber geht. Zwar keine 1.0. aber auch keine 4.0- Bin sogar sehr zufrieden. Da ist halt die DA dann wirklich der krönende Abschluss ... :D


Ähm? Verstehe gerade nicht ganz was du mit quantitativ-orientiert meinst? Den Stoffumfang, oder was?

Falls es dir weiterhilft: Es war IBWL, Marketing und Geld und Kredit.
Bei IBWL und Marketing gab es eine Veranstaltung die in beiden Fächern geschrieben werden konnte, also einmal lernen - im Idealfall 2 Mal 60 Punkte. ;) Das war Internationale BWL. Bei Marketing hatte die Übung zudem echt viel gebracht. Mit den (dort erlernten) Rechenaufgaben und IBWL wusste ich schon direkt nach der Klausur dass ich bestanden habe.

Ansonsten empfand ich IBWL und Geld und Kredit auch ganz gut kombiniert, weil sich die Fächer schon irgendwie ganz gut ergänzen.Und Geld und Kredit hat immer zwei Aufgabenteile: Geldpolitik und Monetäre AuWi. Davon lieber einen richtig lernen als beide ein bissl macht schon Sinn, oder? ;) Zumindest dieses Jahr.

Es passte halt ziemlich gut. Anyhow - viel Glück allerseits. Ich hab´s geschafft. :D

isirin
BWL-Forum-Status: Ersti
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 18:56
Studiengang: BWL
Hochschule: Greifswald

Re: wie viel mal kann man freiversuch benutzen?

Beitragvon isirin » Samstag 18. Mai 2013, 22:59

ich meine, bei quantitativ-orientierter spezialisierung braucht man nicht viele im kopf zu merken und es ist wahrscheinlicher, 3 solche spezialesierungen innerhalb eines semesters zu schaffen. deine kombination hat mich ein bisschen überrascht, aber ist ein gutes vorbild. deine tipps auch sehr hilfreich.
migueleFX hat geschrieben:
isirin hat geschrieben:alle 3 Spezialisierungen einmal geschafft, respekt! sind alle 3 quantitativ-orientiert?

migueleFX hat geschrieben:Ich hab im 7ten meine 3 Spezialisierungen geschrieben - alle bestanden - und kann jetzt in Ruhe meine Diplomarbeit schreiben. Ist zwar 2/3 Monate ordentlich Lernen angesagt, aber geht. Zwar keine 1.0. aber auch keine 4.0- Bin sogar sehr zufrieden. Da ist halt die DA dann wirklich der krönende Abschluss ... :D


Ähm? Verstehe gerade nicht ganz was du mit quantitativ-orientiert meinst? Den Stoffumfang, oder was?

Falls es dir weiterhilft: Es war IBWL, Marketing und Geld und Kredit.
Bei IBWL und Marketing gab es eine Veranstaltung die in beiden Fächern geschrieben werden konnte, also einmal lernen - im Idealfall 2 Mal 60 Punkte. ;) Das war Internationale BWL. Bei Marketing hatte die Übung zudem echt viel gebracht. Mit den (dort erlernten) Rechenaufgaben und IBWL wusste ich schon direkt nach der Klausur dass ich bestanden habe.

Ansonsten empfand ich IBWL und Geld und Kredit auch ganz gut kombiniert, weil sich die Fächer schon irgendwie ganz gut ergänzen.Und Geld und Kredit hat immer zwei Aufgabenteile: Geldpolitik und Monetäre AuWi. Davon lieber einen richtig lernen als beide ein bissl macht schon Sinn, oder? ;) Zumindest dieses Jahr.

Es passte halt ziemlich gut. Anyhow - viel Glück allerseits. Ich hab´s geschafft. :D


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast